BHB-Group home
2009_wettbewerb mehrfamilienhäuser arndtstraße dortmund
 

we 31

wohnfläche 2.525 m²

bruttorauminhalt 16.056 m³


Entwurfskonzept / Leitidee

Auf Grundlage der Vorgaben kam für uns nur die Planung einer Art T-Gebäude in Frage. Die Idee basiert auf der Bildung zweier Baukörper, welche über einen Erschließungskern miteinander verbunden sind. Entlang der Straße entsteht an der Baugrenze der erste Baukörper mit Satteldach und Maisonette-wohnungen im Dachgeschoss (kein Vollgeschoss). Der zweite Baukörper erstreckt sich nach hinten in den Gartenbereich und erhält oben ein zurücktretendes Staffelgeschoss (ebenfalls kein Vollgeschoss). Die Erschließung erfolgt über Laubengänge, so dass die jeweilige Breite der Baukörper komplett für die Wohnnutzung zur Verfügung steht. Mit drei Ausnahmen pro Geschoss orientieren sich alle Wohn- und Schlafräume sowie Kinderzimmer nach Süden (Straßenriegel) oder nach Westen (Gartenriegel). Alle Küchen und Bäder sind zum Laubengang orientiert und somit natürlich belichtet und belüftet. Einzig die zusätzlich in die Planung miteinbezogenen Abstellräume sowie die Gäste WC´ s sind innen liegend. Zudem gibt es im Tiefgeschoss zusätzlich noch für jede Wohnung Kellerersatzräume. Der Straßenriegel beherbergt im Erdgeschoss und in den Obergeschossen insgesamt elf 2- Zimmer Wohnungen und im Dachgeschoss vier 3- Zimmer- wohnungen als Maisonette. Im Gartenriegel befinden sich im Erdgeschoss und in den Obergeschossen insgesamt drei 2- Zimmer, drei 3- Zimmer und sechs 4- Zimmer Wohnungen und im Staffelgeschoss zwei 2- Zimmer sowie zwei 3- Zimmer Wohnungen. So sind insgesamt 31 Wohnungen (16 2- Zimmer, neun 3- Zimmer, sechs 4- Zimmer) entstanden, welche alle mit einem Balkon/Loggia oder einer Terrasse ausgestattet sind. Die 4 Zimmer Wohnungen haben sogar zwei Balkone.Die Außenanlagen sehen neben den bestehenden Bäumen eine großzügige Rasenbepflanzung vor. Eine befestigte Wegführung führt durch den Gartenbereich mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten zu einem kleinen Pavillon mit Dachterrasse, den die Bewohner für gemeinschaftliche Aktivitäten nutzen können. Hier wurde auch die runde Treppenanlage des Bestandes wieder aufgenommen. zurück


  – einfamilienhäuser
  – mehrfamilienhäuser
  – bauen im bestand
  – pflegeeinrichtungen
  – büro + gewerbebau
  – industriebau


  – visionen



  – über uns
  – büroprofil



© 2011 planungsbüro bht | impressum